Zwangsversteigerung

Bei einer Zwangsversteigerung wird der Anspruch eines Gläubigers durchgesetzt. Dieser kann wegen einer Geldforderung auch unbewegliches Vermögen, wie Häuser, vollstrecken lassen. Die Zwangsversteigerung wird dann durchgeführt um den Anspruch des Gläubigers zu befriedigen.
Als unbewegliches Vermögen zählen Grundstücke, Häuser, Wohnungseigentum, Teileigentum an Grundstücken, Wohnungen oder Häuser, Flugzeuge und Schiffe.

Der Wert über dem Anspruch des Gläubigers wird dem Schuldner dann nach Abzug der Kosten zur Verfügung gestellt.

Oft sind Zwangsvollstreckungen noch abzuwenden und es kann mit dem Gläubiger eine gütliche Einigung erreicht werden. Hier kann ich Ihnen ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite stehen und Sie dabei unterstützen. Melden Sie sich bei mir, auch wenn Sie bereits in einer Notlage sind.